Der Stadt und dem Erdkreis: Wie in den Vorjahren belegt der Papst den ersten Platz im Ranking der Global Thought Leader. Die Institution katholische Kirche ist genau wie die Person Franziskus an zahllosen internationalen Debatten beteiligt – und bringt entsprechendes Gewicht mit. Mit dem Dalai Lama und dem Chef-Atheisten Richard Dawkins sind zudem weitere religiöse Denker in der Spitzengruppe vertreten – und mit dem Linguisten Noam Chomsky jemand, der für einen grossen Teil des linken Meinungsspektrums schon fast einen messianischen Charakter hat. Auch den ebenfalls in den Top 10 platzierten Stephen Hawking und Al Gore ist ein gewisses Sendungsbewusstsein eigen.

Wenn ein Messias gesucht wird, wird selten eine Frau gefunden. Als einzige schaffte es Joanne K. Rowling in die Spitzengruppe der zehn einflussreichsten Menschen der Welt. Auf den nächsten weiblichen Plätzen folgen Arundhati Roy, Elizabeth Blackburn, Malala Yousafzai und Jane Goodall.

Zur Rangliste Global 2018
Zu den Netzwerken 2018