Richard Stallman

Free Software Movement

Bildquelle:

Dkoukoul

Eigenes Werk

Bildlizenz: CC BY-SA 4.0

Geburtsjahr

1953

Nationalität

US

Wissensgebiet

Aktivist


Twitter

@RMSPN

Richard Matthew Stallman (* 16. März 1953 in Manhattan, auch unter den Initialen rms bekannt) ist ein US-amerikanischer Aktivist und Programmierer, der nach eigenen Angaben im September 1983 die Freie-Software-Bewegung gründete.Auf Vorträgen, die überwiegend von der Free Software Foundation organisiert werden, formuliert Stallman vier Freiheiten, mit denen er Freie Software definiert: Die Freiheit, Software nach eigenen Wünschen einzusetzen, den Programmcode zu sichten und nach den eigenen Bedürfnissen zu verändern, mit der Software anderen zu helfen und das Programm verändert weiter zu verbreiten. Für Stallman ist dies eine ethische Notwendigkeit.
Durch die Gründung des GNU-Projekts und die Entwicklung des GNU C Compilers, des GNU Debuggers, verschiedener Werkzeuge der GNU coreutils und des Editors GNU Emacs galt er als einer der einflussreichsten und produktivsten Programmierer. Seit 2008 trägt er nicht mehr aktiv zur Programmierung von Software-Projekten bei, sondern ist mehr als Befürworter und Verfechter rund um Freiheitsrechte bei Software involviert (durch Präsentationen, Kampagnen usw.).

Wikipedia

Global
16
Ranglisten201820162015201420132012
16